RoboLab

Die Prototypenwerkstatt "robolab" ist mit einem sechsachsigen Kuka KR 125-2 Industrieroboter ausgestattet, der spanende Bearbeitung in Schaum- und Holzwerkstoffen erlaubt.

Das Anwendungsgebiet des Roboters reicht von der Umsetzung und Herstellung computergenerierter Prototypen- und Materialsysteme bis zum digitalen Modellbau.
Unter Anleitung der Fachpersonen oder durch Teilnahme an entsprechenden Seminaren und Entwürfen, können die Studierenden den Umgang mit dem Roboter erlernen und Erfahrungen auf dem Forschungsgebiet neuer Produktionsverfahren in der Architektur sammeln.