Universität Stuttgart - Architektur & Stadtplanung

Allgemeine Informationen

Um die entstehenden Kosten während eines Studiums zu decken, gibt es eine Vielzahl an Stipendienmöglichkeiten. Wichtigste Voraussetzung für den Erhalt eines Stipendiums sind gute bis sehr gute Leistungen im vorausgegangenen Lehrabschnitt, also z.B. beim Abitur oder im Bachelor-Studium. Die Bewerbungskriterien und die für eine Bewerbung erforderlichen Unterlagen sind im Einzelnen jedoch bei den verschiedenen Stiftungen unterschiedlich geregelt. Details hierzu entnehmen Sie bitte den Websites der einzelnen Stiftungen. 

 

Bitte beachten Sie, dass ein Stipendium zwar für die Dauer des Studiums (Regelstudienzeit) die Studien- und Lebenshaltungskosten deckt, aber in der Regel keine Sozialversicherungsbeiträge enthalten sind, d.h. Beiträge in die Arbeitslosenkasse und die Altersvorsorge sind vom Stipendiaten durch freiwillige Zahlungen selbst zu tragen. Die Bewerbung für zahlreiche Stipendien muss vor Beginn des Studiums erfolgen.

 

Ihre Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen senden Sie bitte direkt an den jeweiligen Träger bzw. Stipendiengeber. Die Professoren der Fakultät Architektur und Stadtplanung stehen Ihnen beratend zur Seite und können Ihnen – falls erforderlich und sehr gute Studienleistungen vorausgesetzt – ein Empfehlungsschreiben ausstellen. 

 

Weitere Informationen, insbesondere zum Bewerbungsverfahren und zu Ansprechpartnern der jeweiligen Stipendien-Programme finden Sie über die Links auf der Stipendienseite der Universität Stuttgart.

 

Stipendiendatenbank "myStipendium"

www.myStipendium.de hilft Studierenden und Promovierenden kostenlos, die passenden Stipendien zu finden.

 

Mit über 2.300 Fördermöglichkeiten von einem Gesamtwert von 610 Mio. €/Jahr ist myStipendium die größte Stipendiendatenbank in Deutschland.

myStipendium zeigt: Stipendien gibt es nicht nur für Hochbegabte, Bedürftige oder Engagierte. Jeder kann ein Stipendium finden! myStipendium.de zeigt deshalb jedem Nutzer vollautomatisch alle Stipendien, die auf den eigenen Lebenslauf passen.

 

Neu im Programm ist das Wegweiser-Stipendium, welches sich an Studierende richtet, die nicht nur am optimalen Lebenslauf feilen, sondern ihren individuellen Weg durchs Leben suchen.

 

 

Stipendium ‚Frauen in der Architektur‘

Houzz.de (www.houzz.de), die weltweit führende Plattform für Interior Design, Architektur und Wohnen, stellt Houzz Scholarships vor, ein Programm, um die nächste Generation der Studentinnen der Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur zu fördern.

Die Gebiete der Architektur werden momentan von den Männern dominiert, das zeigen aktuelle Zahlen der Bundesarchitektenkammer vom Januar 2017. Demnach gibt es nur halb so viele berufstätige Frauen im Bereich Architektur wie Männer (33,7 Prozent vs. 66,3 Prozent). Houzz hat sich auf die Fahne geschrieben, diesen Umstand zu ändern und vor allem die Frauen zu unterstützen. Ziel ist, dazu beizutragen, dass später eine größere Zahl auch tatsächlich in den entsprechenden Berufen tätig ist.

 

Houzz.de stellt ein Stipendium über 3.000 Euro in der Kategorie ‚Frauen in der Architektur‘ zur Verfügung.

 

Bewerben können sich an deutschen Hochschulen und Universitäten eingeschriebene Bachelor-, Master- und Diplomstudenten der Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur. Die Bewerbungen sind online unter www.houzz.de/scholarships einzureichen. Zusätzlich zu einem kurzen Aufsatz über ihre Einflüsse/Inspirationen in Design und Architektur sind die Bewerber aufgefordert, ein professionelles Studenten-Profil auf Houzz.de anzulegen, ihr Portfolio vorzustellen und sich mit Millionen Experten weltweit zu vernetzen. Die Teilnahmebedingungen sind unter dem oben genannten Link zu finden.

 

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis spätestens 15. September 2017 online einzureichen.

Kontakt

Zentrale Verwaltung der Universität Stuttgart

Keplerstr. 7, 70174 Stuttgart

Tel. +49 (0)711 / 685- 83253

E-Mail:margit.goebel(at)verwaltung.uni-stuttgart(dot)de